Waldorfkindergarten Goldenhof Waldorfkindergarten Klappermühle

Im Goldenhof-Kindergarten werden heute in einer Gruppe ca.15 Kinder von zwei Fachkräften und zeitweise auch Praktikanten/innen betreut. Die Kinder kommen aus den Umlandgemeinden des Dachsbergs. Auch Kinder mit besonderem Förderbedarf sowie Kinder unter drei Jahren werden gerne aufgenommen. So entsteht eine überschaubare Gemeinschaft mit familiären Strukturen – ein Lebensort an dem vielfältige Erfahrungen und Erlebnisse möglich sind. Während der Freispielzeit sind die Erwachsenen bewusst tätig. Hauswirtschaftliche Arbeiten, das Zubereiten des gemeinsamen Frühstücks, Nähen, Flicken, Wolle verarbeiten – im Zusammensein mit den Kindern entstehen vielfältige Möglichkeiten und Notwendigkeiten des Tuns.

Dabei geht es nicht um praktische Anleitung oder Beschäftigung der Kinder, sondern ums Schaffen und Erhalten einer hüllenden Atmosphäre, die den Kindern die Entfaltung im Spiel sichert. Die Freispielzeit ist das Herzstück des Kindergartentags, mit dem jeder Vormittag beginnt. Unter Freispiel verstehen wir das schöpferische phantasievolle Spiel, bei dem die Kindern aus eigener Initiative handeln.Die Phantasiekräfte entfalten sich insbesondere an unfertigen, einfachen Materialien. Decken, Tücher, Bänder, Körbe, Hölzer und Naturmaterialien wie Steine, Muscheln, Zapfen - mehr brauchen die Kinder nicht. Die erzieherisch Tätigen haben die Aufgabe des inneren Begleitens des Spiels und führen durch den Vormittag. Geistesgegenwart, Humor und Improvisationsvermögen sind notwendig, um auch mit schwierigen Situationen „künstlerisch“ umzugehen. Die Spielzeit endet mit dem gemeinsamen Aufräumen. Daran schließen sich Lieder, kleine rhythmische Spiele oder Reigen an. Nach dem darauf folgenden Frühstück geht es hinaus auf die große Wiese, in den Sandkasten oder zu einem Spaziergang in die Umgebung. Mit dem Erzählen einer kleinen Geschichte oder eines Märchens endet der Vormittag.

 Das Leben in unserem Kindergarten ist geprägt durch seinen Standort auf dem Goldenhof. Die Kinder dürfen bei der Stallarbeit mithelfen. Sie erleben wie Kühe und Ziegen gemolken werden, dürfen Tierefüttern, striegeln und auf die Weide bringen. Wenn die Pferde des Hofs nicht gerade auf weiter entfernten Wiesen weiden, dürfen die Kinder einmal in der Woche reiten. In dieser anregenden Umgebung haben schon viele Kinder eine wunderbare Kindergartenzeit verbracht. Mit dem für den Herbst geplanten Umzug in andere Räumlichkeiten neben dem Hofgebäude werden sich unsere Gestaltungsmöglichkeiten erweitern ... Darauf freuen wir uns.

Kommen Sie uns doch einmal besuchen liebe Eltern, wir erzählen Ihnen gerne noch mehr.

Zum Bildsteinfelsen 26,    79875 Dachsberg-Urberg
Öffnungszeiten:
Montag – Freitag von 7.30 bis 13.30 Uhr
Tel. Schulsekretariat: 07672 / 4819865
Frau Anja Schönborn erreichen Sie unter der Tel.Nr.:  07672 / 4819865

Bei Fragen zu unserem Waldorfkindergarten "Goldenhof"
senden Sie uns bitte eine E-Mail an:

info@waldorfkindergarten-dachsberg.de

^